Schulnetz21 - Schweizerisches Netzwerk gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen

Im Jahre 2017 hat sich das Schweizerische Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen (SNGS) für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) geöffnet. Es heisst jetzt: Schulnetz21 – Schweizerisches Netzwerk gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen.

Die Trägerschaft des Schulnetz21 wurde anfangs 2017 von RADIX an éducation21 übertragen. RADIX ist durch ein Mandat von éducation21 weiterhin in der Koordination und Entwicklung des Netzwerks beteiligt, insbesondere im Bereich der Gesundheitsförderung.

Die Homepage des SNGS bleibt als Archivseite aktiv. Für neue Aktivitäten und Informationen über die Arbeit des Netzwerks besuchen Sie bitte die Webseite des Schulnetz21.

Diese Entwicklung basiert auf der Strategie des Bundesrates für nachhaltige Entwicklung und berücksichtigt die sprachregionalen und stufenspezifischen Lehrpläne. Das erfolgreiche SNGS konnte somit gestärkt und in Richtung Bildung für nachhaltige Entwicklung weiterentwickelt werden.

Das Schweizerische Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen (SNGS) feierte 2017 sein 20-jähriges Bestehen und gleichzeitig die Weiterentwicklung zu einem Netzwerk von gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen. Zur Feier des Jubiläums hat das SNGS gemeinsam mit kantonalen Netzwerken und Mitgliedsschulen die Arbeit in Form von unterhaltsamen Pecha Kucha zusammengefasst (Videos rechts anklicken).